13/02/2020

BLECHER-Gesundheitstag

Gesundheitstag-2020-02

Gesunde Mitarbeiter sind wichtig für den Erfolg eines Unternehmens - daher haben wir unseren Beschäftigten auch in diesem Jahr wieder den BLECHER-Gesundheitstag, diesmal unter dem Motto „Rücken fit und mental ausgeglichen“, an-geboten.

In Zusammenarbeit mit der BARMER und deren Kooperationspartnern Trigus UG und Moove GmbH wurde unseren Mitarbeitern während ihrer Arbeitszeit die Möglichkeit geboten, eine Rückendiagnostik mithilfe des „Back Check“ und eine Rücken-Kraftanalyse des Schulten-Nacken-Bereichs durchzuführen. Diese Rückentests überprüfen die Leistungsfähigkeit der haltungsstabilisierenden Muskulatur und zeigen die Möglichkeiten zur Vorbeugung bzw. Bekämpfung von Rückenleiden auf. Jeder Teilnehmer erhielt nach der Messung eine Auswertung mit individuellen Empfehlungen, wie beispielsweise leichte Streckübungen am Arbeitsplatz.

Durch die Kooperation mit Urban Sports Club wurde zusätzlich die Möglichkeit geboten, eine „InBody-Körperanalyse“ durchzuführen. Dabei wurden der Muskel- und Körperfettanteil sowie der Wasserhaushalt und die Nährstoffversorgung gemessen und deren Ergebnisse im Einzelgesprächen erörtert. Urban Sports Club hat mit der Firma INTERFIT fusioniert und kann unseren Mitarbeitern die Nutzung von zahlreichen Fitness- und Gesundheitsstudios sowie Schwimmbädern und ausgesuchten Golfanlagen ermöglichen. Das Leistungsangebot kann außerdem mittels einer Sonderkondition auch für Familienangehörige und Freunde genutzt werden.

Zusätzlich war die Firma BusinessBike und ein ortsansässiger Fahrradhändler Vorort, um ebenfalls beratend Fragen zum Thema Bike-Leasing zu beantworten, welches seit diesem Jahr von der Otto Blecher GmbH angeboten wird.

„Alles in allem fand das Programm regen Anklang bei der Belegschaft und jeder konnte mit einer individuellen Gesundheitsberatung nach Hause gehen“, sagten Tanja Blecher und Rolf Dickel, die für die Organisation des Gesundheitstages verantwortlich waren. So herrschte den ganzen Tag über ein ständiges Kommen und Gehen und das eigene Bewusstsein wurde geschärft, dass man selbst viel zu einem gesunden Rücken beitragen kann. Denn eines ist klar: Gesundheit ist wichtig, am Arbeitsplatz genauso wie nach Feierabend.