07/02/2022

Ihre Sicherheit geht vor! Keine Rahmenstahlkürzungen mehr auf der Bandseite möglich.

 

Wir stehen nicht nur bei unseren Fachhandelspartnern für eine optimale Produktqualität und eine transparente Unternehmenspolitik. Als zertifizierter Hersteller von Bauelementen des täglichen Gebrauchs, tragen wir ebenfalls Verantwortung gegenüber den Verbrauchern.

Einen Teil dieser Verantwortung stellt die Einhaltung der Richtlinie zur Befestigung tragender Beschlagteile von Dreh- und Drehkipp-Beschlägen (kurz TBDK) dar. Diese regelt die Sicherstellung der Dauerfunktionsfähigkeit und somit auch die Bedienungssicherheit von Fenstern und Fenstertüren über ihre zu erwartende Nutzungszeit. Die Verantwortung für die fachgerechte Befestigung der Beschlagteile am Werkstoff liegt beim Hersteller von Fenstern und Fenstertüren.

Die besagte fachgerechte Befestigung der Beschlagteile können wir bei einer Rahmenstahlkürzung auf der Bandseite nicht mehr gewährleisten. Somit stellt diese, insbesondere aufgrund der immer weiter wachsenden Flügelgewichte, eine potentielle Gefahr dar. Wir bitten daher um Verständnis, dass wir die Rahmenstahlkürzung auf der Bandseite ab sofort nicht mehr ausführen werden. Diese Maßnahme dient ausschließlich Ihrem Schutz.