09/09/2022

Produktionserweiterung sowie
Änderungen der Fensterbankanschlüsse

die Erweiterung unserer Produktion, sowie die Modernisierung unseres Maschinenparks steckt in der heißen Phase und wird in Kürze mit der Inbetriebnahme unseres neuen Logistikpuffers in Verbindung mit einer vollautomatischen Glassortieranlage ihren vorläufigen Höhepunkt erreichen. Durch die Glaspufferung und -kommissionierung wird die innerbetriebliche Logistik optimiert. Zusätzlich werden die Scheiben vor dem Transport in die Glassortieranlage an der Aufgabestation mittels Grünlicht durchleuchtet. Somit wird eine erste Qualitätskontrolle des Glases vor dem Einbau in das Fenster durchgeführt. Besonders erfreulich hierbei ist, dass durch einen automatisierten Transport mit anschließender Einfächerung der Elemente zusätzlich in die Verbesserung des ergonomischen Arbeitens und der Arbeitssicherheit unserer Mitarbeiter investiert wird.

Leider mussten wir in diesem Zuge feststellen, dass die besagte Einfächerung nicht im Zusammenhang mit bestimmten Fensterbankanschlüssen möglich ist, da diese für eine instabile Lage des Elements sorgt und somit die Gefahr des Umkippens bei der Einfuhr der Elemente in den jeweiligen Fächer erhöht.

Die damit einhergehende Bedrohung der Sicherheit unserer Mitarbeiter und der Qualität unserer Produkte ist somit nicht mehr zu verantworten.

 

Daher möchten wir Sie heute darauf aufmerksam machen, dass ab dem Lieferdatum vom 26. September 2022 die Montage von den Fensterbankanschlusssystemen 110.066 (45 x 19mm), 110.067 (30 x 19mm) und 110.068 (20 x 19mm)  aus Sicherheitsgründen nicht mehr möglich ist.

Die Lieferung erfolgt ab diesem Zeitpunkt lose, alle Elemente werden selbstverständlich mit einem Transportschutz ausgestattet. Dies gilt auch für bereits durch uns bestätigte Aufträge.

Des Weiteren möchten wir bei dieser Gelegenheit darauf aufmerksam machen, das die Fensterbankanschlüsse 110.070 (45 x 18 mm), 110.111 (45 x 14 mm) und 110.117 (60 x 15 mm) weiterhin ausschließlich lose angeliefert werden.